Was ist Physiotherapie?

PhysiotherapeutInnen gehören einem staatlich anerkannten und geschützten Gesundheitsberuf an, welcher Menschen hilft Kraft, Funktion, Bewegung und allgemeines Wohlgefühl zu erhalten und wiederherzustellen. „Physios“ besitzen tiefgehendes Wissen und Know-How über die Funktionsweisen des menschlichen Körpers.

Dieses wird in der sogenannten Hands On-Therapie (Manuelle Therapie) und vor allem in der sogenannten Hands Off-Therapie (gezieltes Kraft-, Ausdauer- und Mobilitätstraining) erreicht. 
Weiters inkludiert das Berufsfeld der Physiotherapie die Rehabilitation nach Operationen, als auch die Prävention vor Verletzungen oder Schmerzen. 
Die multidisziplinäre Arbeit mit ÄrztInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, DiätologInnen etc. ist für PhysiotherapeutInnen ein wichtiger Bestandteil in der gesamtheitlichen Betreuung der PatientInnen.

Anzutreffen sind „Phyios“ in fast allen Einrichtungen der Medizin, sowie in vielen Sportvereinen und Bewegungseinrichtungen.

Wie wird man Physiotherapeut?

Um in Österreich als PhysiotherapeutIn arbeiten zu dürfen, ist ein abgeschlossenes Bachelor-Studium an einer Fachhochschule, welches eine praxisnahe und fachlich hochwertige Ausbildung sicherstellt, nötig. Zur Zulassung zu einem der vielgefragten Studiengänge an einer FH ist eine Aufnahmeprüfung von Nöten. Detailliertere Informationen zu den aktuellen Physiotherapie-Studiengängen erhältst du hier.

Ab 2022 ist es auch möglich in einem berufsbegleitendem Studium an der FH Campus Wien einen Bachelor of Science in Physiotherapie zu erlangen. Dieses Studium dauert 8 Semester statt den 6 Semestern des Vollzeitstudiums. Detailiertere Infos bekommst du hier.

Berufsverband der Physiotherapeuten.

PhysioAustria ist der Bundesverband der PhysiotherapeutInnen Österreichs und wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet. Er ist als verlässlicher und kompetenter Partner im Gesundheitswesen bekannt. PhysioAustria steht für Qualität in der Physiotherapie und verfolgt das Ziel der optimalen PatientInnenbehandlung durch gut aus- und weitergebildete PhysiotherapeutInnen, die sich ihrer Rechte und Pflichten und ihrer Verantwortungs- und Tätigkeitsbereiche bewusst sind. Die FunktionärInnen des Vereins sind selbst PhysiotherapeutInnen und engagieren sich ehrenamtlich für bestmögliche Rahmenbedingungen für ihre BerufskollegInnen

Physio Austria ist Teil von MTDAustria, unter dem auch sechs andere MTD-Berufsverbände (Ergotherapie, Logopädie, Diätologie, Biomedizinische Analytik, Radiologietechnologie und Orthoptik) organisiert sind.